Landesmitgliederversammlung

Solidarischer Gruß an die Kommunistische Partei Chiles (PCC) – LMV in Frankfurt am Main, 30.10.2021

Die Landesmitgliederversammlung (LMV) ist das höchste Organ des Landesverbandes. Alle Mitglieder des Landesverbandes haben Stimmrecht. Die LMV nimmt Stellung zu aktuellen politischen Fragen, diskutiert und beschließt über programmatische und strategische Grundsätze und die Arbeitsplanung des Landesverbandes. Außerdem beschließt sie die Satzung, nimmt den Finanzbericht entgegen und wählt LSp*R, Landesschiedskomission, Kassenprüfer*innen und Delegierte für den Bundeskongress und den Landesparteitag der Partei DIE LINKE. Hessen. Landesmitgliederversammlungen finden mindestens zwei mal im Jahr statt.

Unsere letzte LMV war am 30. und 31. Oktober 2021 in Frankfurt am Main. Nach Grußworten verschiedener befreundeter Organisationen haben wir kontrovers über die Gründe für die linke Niederlage bei der Bundestagswahl diskutiert. Auch die sich zuspitzende Frage von Krieg und Frieden und der Zustand und die Entwicklung der politischen Linken in Deutschland wurden analysiert.
In den intensiven Antragsdebatten lag unser Augenmerk u.a. auf den ungerechten Arbeitsbedingungen im Gesundheitssektor, auf Solidarität mit Opfern sexistischer Gewalt und mit den fortschrittlichen Bewegungen Lateinamerikas, der Forderung nach Freiheit für Julian Assange und einer kritischen Auswertung der Pandemiepolitik der Bundesregierung.

Die Beschlüsse unserer LMV haben wir in einem Beschlussheft zusammengefasst, das ihr hier herunterladen könnt: